Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Antigone , Tochter des * Ödipus und seiner Mutter * Iokaste.

Der in der Fremde aufgewachsene Ödipus hatte, ohne ihn zu erkennen, den eigenen Vater getötet und danach seine Mutter Iokaste geehelicht. Als die schreckliche Wahrheit bekannt wurde, erhängte sich die Königin Iokaste, und Ödipus stach sich aus Gram über die auf sich geladene Schuld die Augen aus. Von seinen Söhnen * Eteokles und Polyneikes des Landes verwiesen, zog Ödipus bettelnd umher, bis er im Hain der * Erinnyen, nahe der Stadt Athen, einen friedvollen Tod fand. Seine Tochter Antigone war ihm auf seinen Wanderungen treu zur Seite gestanden und kehrte nach seinem Tod in die Heimat zurück. Eteokles und Polyneikes, die beiden Söhne des Ödipus und Brüder der Antigone, waren von Ödipus verflucht worden, weil sie ihn aus dem Land gejagt hatten; sie starben im Kampf gegeneinander. Gegen den Befehl ihres Onkels * Kreon, des neuen Königs, häufte Antigone Erde über den nicht begrabenen Leib ihres Lieblingsbruders Polyneikes und wurde dafür lebendig eingemauert. Das aufwühlende Antigone-Thema inspirierte sowohl Dramatiker als auch Bildende Künstler. 


<< Anti-Form Antik >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Ehrenbuch de... >

Allee II 1919 >



Aktuelle Objekte:

Xenia Hausner >

Litho sig. M... >