Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Laios (lateinisch Laius), griechisch, in der griechischen Mythologie König von Theben und Vater des Helden * Ödipus.

Da Laios den Sohn des * Pelops entführt hatte, wurde er von diesem verflucht, durch die Hand seines eigenen Sohnes zu sterben. Von dem Zeitpunkt an, da Laios durch das Orakel von Delphi von der Verwünschung erfahren hatte, mied er das Lager seiner Gemahlin * Iokaste. Seinen Sohn, den er dann doch, berauscht von schwerem Wein, gezeugt hatte, ließ er nach der Geburt mit durchbohrten Knöcheln auf dem Kithairon aussetzen. Seiner Verletzungen wegen wurde der Knabe später Ödipus (griechisch, "Schwellfuß") genannt.

Der Hirte Phorbas fand den Kleinen, dessen feine Züge sowie teure Gewandung edle Herkunft verrieten, und brachte ihn nach Korinth an den Hof des Königs Polybos, der ihn aufnahm. Als Ödipus als junger Mann mit seinem Streitwagen an eine Wegkreuzung kam, traf er mit seinem Vater zusammen. In Unkenntnis ihrer verwandtschaftlichen Bande gerieten sie wegen der Vorfahrt in Streit, in dessen Verlauf Ödipus seinen Vater erschlug. In der Folge heiratete Ödipus seine Mutter, die Witwe des L. (vgl. * Ödipus).


<< Laienmaler Lalique >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho WW 832... >

Männlicher A... >



Aktuelle Objekte:

Fritzy Massary >

Balthasar Wi... >