Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Louis-treize , Stil und französische Kunstrichtung unter König Ludwig XIII. (1610-1643), dem Sohn und Nachfolger des "Volkskönigs" Heinrich IV.

Für den bei der Ermordung des Vaters erst neunjährigen Ludwig übernahm vorerst seine Mutter Maria Medici die Regierungsgeschäfte. Durch sie sollen Ebenholzfurniere Mode geworden sein (vgl. * Ébéniste). Großen Einfluss auf den Geschmack der Zeit übten auch die Kardinäle Richelieu und Mazarin aus. Ludwig XIII. empfing Minister, Honoratioren und Delegationen mit Vorliebe im Prunkbett liegend. Als Folge davon bekamen kleine, neben dem Bett aufgestellte Sitzmöbel, die so genannten * Taburetts, erstmals Bedeutung.


<< Louis-seize-Stuhl Love seat >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Blumen, 1845 >

Die große... >



Aktuelle Objekte:

Coral kurz >

Nikolaus Pra... >