Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Luzifer , lateinisch lucifer, "Lichtbringer",

In der römischen Mythologie Sohn der * Aurora, Göttin der Morgenröte. Luzifer wurde als * Morgenstern an den Himmel versetzt. Ein als Sohn der Morgenröte bezeichneter Engel soll in die Unterwelt gestürzt worden sein (* Jesaias 14, 12). Seit dieser * Engelssturz mit dem * Satan in Verbindung gebracht wurde (Lukas 10, 18, "Ich sah * Satan vom Himmel fallen wie einen Blitz"), wird Luzifer mit dem Teufel gleichgesetzt. Die außerbiblische Tradition berichtet von einem Kampf zwischen guten und bösen Mächten, der im Zuge der Weltschöpfung bei der Scheidung von Licht und Dunkelheit stattgefunden haben soll. Die Mächte des Lichts wurden vom * Erzengel Michael, die bösen Engel hingegen von Luzifer angeführt. Der so genannte * Engelssturz, das Hinabstürzen der bösen Mächte in den Höllenschlund, war ein beliebtes Motiv der Bildenden Kunst.

H. SACHS, E. BADSTÜBNER, H. NEUMANN, Erklärendes Wörterbuch zur christlichen Kunst, Hanau o. J.


<< Luxuria Lydischer Stein >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

A Sehr lange... >

Grossartige ... >



Aktuelle Objekte:

Wiener Werks... >

Clemens Leye... >