Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Millefleurs , französisch, "tausend Blumen",

Der deutsche Ausdruck dafür ist * Streublumen, charakteristischer Dekor auf * Wandteppichen des späten 15. und frühen 16. Jh., deren szenische Darstellungen mit einer Vielzahl von Blumen angereichert sind. Bekannt für Millefleurs ist z. B. der aus sechs Teppichen bestehende Zyklus "Die Dame mit dem Einhorn" im Musée Cluny in Paris. Diese Art von Wandteppichen wird gewöhnlich der Tournai-Manufaktur zugeschrieben, manchmal auch Wirkern aus dem Loire-Gebiet. Davon abgeleitet, findet der Ausdruck auch für Stoffe und für andere Objekte Verwendung, die mit zahlreichen kleinen Blumen gemustert sind.


<< Millefioriglas Millegrain-Arbeiten >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Clemens Leye... >

Carsten Kiss... >



Aktuelle Objekte:

Reliquienmon... >

Bauhaus Kart... >