Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Mon , das, dem europäischen * Wappen ähnliches japanisches * Emblem.

Ursprünglich wurde es vor allem von Angehörigen des Adels, von * Samurais und von Schauspielern getragen. Manche von diesen trugen bei Theateraufführungen große Ausführungen ihres Mons an einer Schärpe und konnten dadurch selbst dann vom Publikum erkannt werden, wenn sie maskiert auftraten. Auch die japanischen Soldaten tugen Mone, allerdings hatten die einfachen Soldaten kein eigenes Mon, sondern sie trugen das Mon ihres Befehlshabers.

Das bekannteste Mon ist das "A O I"-Mon der Familie Tokugawa, das drei Wasserpflanzen darstellt. Die Verwendung des Mons ging im 19. Jh. auf einzelne Standesgruppen, Schulen und dgl. über. Heute dient es u. a. auch Firmen als Firmenzeichen (Logo). Das Mon hat primär dekorativen Charakter und wird von traditionsbewussten Japanern auf dem * Kimono getragen. Es ist außerdem auf vielen Gegenständen zu finden, etwa auf der * Tsuba, auf den beiden (Kuwagata genannten) stirnseitig meist hornartig aufgebogenen Teilen der alten japanischen Helme, als Streudekor in Lackarbeiten eingelegt, als Architekturornament und als privates * Siegel. Auf offiziellen Schriftstücken ist das Mon nicht gebräuchlich.


<< Momus Monas Hieroglyphica >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Michael Berger >

Filmgegner v... >



Aktuelle Objekte:

Kirchler Mün... >

Litho WW 164... >