Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Okimono , japanisch, kleine, oft aufwendig aus Elfenbein geschnitzte Kunstgegenstände "zum Aufstellen"; sie sind in etwa gleich groß wie * Netsuke.

Zum Unterschied von originalen Netsuke, die als Gebrauchsgegenstände im allgemeinen nicht in feiner * Durchbruchsschnitzerei ausgeführt sind, können Okimono sehr fragil gestaltet sein. Da seit den 1950er Jahren in Japan der taschenlose * Kimono durch westliche Kleidung ersetzt wurde, erübrigte sich der breite japanische Gürtel (* Obi), an dem diverse Dinge an Schnüren befestigt waren. Deshalb benötigte man auch die als Sicherungsknebel dienenden Netsuke nicht mehr, die das unbeabsichtigte Herausrutschen der Trageschnüre aus dem Gürtel verhinderten. Viele Künstler passten ihre Arbeiten dieser Gegebenheit an und schnitzen nunmehr Okimono anstelle von Netsuke.


<< Okeanos Oklad >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Perlen Set -... >

Schwarze Gal... >



Aktuelle Objekte:

BAUERNFEIND,... >

Meisterstück... >