Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Öler-Flakon , alte Bezeichnung für kleine Fläschchen zur Aufbewahrung von Duftstoffen, abgeleitet von "Öler", dem alten Ausdruck für Parfumeur.

Die Öler stellten aus ätherischen Ölen (Rosenöl, Veilchenessenz etc.) Parfums und später auch Duftessenzen für Seifen her. Der Berufsstand genoss großes Ansehen. So ist bekannt, dass Zarin Katharina d. Gr. die für sie tätigen Parfumeure noch höher entlohnte als ihre Goldschmiede. Öler-Flakon waren wegen der in ihnen aufbewahrten teuren Substanzen oft aufwendig ausgeführt, etwa aus geschliffenem * Bergkristall mit "eingeschliffenem" Stöpsel oder mit einer * Montierung aus vergoldetem Silber.


<< Öldruck Ölfarbe >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho Philip... >

Litho sig. A... >



Aktuelle Objekte:

Andrej Postn... >

Meisterstück... >