Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Omega Workshops , englisch, "Omega-Werkstätten",

Von dem Maler und Kunstkritiker Roger Fry unter Mithilfe von Duncan Grant und Vanessa Bell 1912/13 in London gegründete Werkstätten für Buchbinderkunst und Inneneinrichtungen (Tafelgeschirr, Keramiken, Stoffe) etc., also ein Zentrum für die Schönen Künste, mit dem Ziel, die * Moderne auch auf die Raumgestaltung und -ausstattung zu übertragen.

Zu den für die Omega Workshops tätigen Künstlern zählten u. a. der französische Bildhauer H. Gaudier-Brzeska und der englische Maler Wyndham Lewis, einer der Gründer des * Vorticismus. Da sich einerseits der vom * Fauvismus und * Kubismus beeinflusste Dekor für Raumplanungen nur schlecht verkaufen ließ, und anderseits die Verhältnisse wegen des 1. Weltkriegs (1914-18) nicht die besten waren, musste das Projekt Omega Workshop 1919 eingestellt werden.


<< Omega Omnipotens >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

"ohne Titel" >

Opalanhänger >



Aktuelle Objekte:

Terrakotta F... >

Christoph Sc... >