Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Oni , japanische, kleine, schlaue, boshafte Teufelchen mit je drei Klauen an Händen sowie Füßen und zwei kurzen gekrümmten Hörnern (gelegentlich auch nur mit einem Horn).

Onis kommen in japanischen Legenden häufig vor und sind bevorzugte Motive der * Netsukeshi. Für gewöhnlich werden Oni gemeinsam mit dem Teufelsaustreiber * Shõki dargestellt, der die drolligen, koboldartigen Teufel zu fangen oder zu vertreiben versucht. Er verwendet dabei oft Bohnen, vor denen Oni Angst haben. Shõki wird gewöhnlich verdrießlich dargestellt, weil die durchtriebenen Oni seine Bemühungen meist durchkreuzen.

W. ZACKEN, Welten auf einem Knebel. Japan. Netsuke u. Okimono, Wien 1984.


<< Onager Onyx >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Theodor Petter >

Thomas Helbig >



Aktuelle Objekte:

Brillant Rin... >

Jaroslaw Bauc >