Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Ostrakon , griechisch, "Austernschale", "Tonscherbe",

Bezeichnung für meist handtellergroße Gefäßfragmente (Scherben), die besonders im alten Ägypten statt des teuren * Papyrus als Schriftträger für bildliche Darstellungen, Notizen, Quittungen usw. gebräuchlich waren. Durch diese tönernen "Notizzettel" lassen sich im hellenistischen Ägypten 179 verschiedene Berufe nachweisen. Auch beim * Ostrakismos, dem so genannten Scherbengericht in Athen, bei dem über Verbleib oder Verbannung eines Bürgers entschieden wurde, fanden Ostraka Verwendung. Sie waren im Ausmaß kleiner als die sonst gebräuchlichen Exemplare.

E. BRUNNER-TRAUT, Die altägyptische Scherbenbilder (Bildostraka) der dt. Museen u. Slg., Wiesbaden 1956.


<< Ostrakismos Ostung >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Gerhard Aba >

In Waidring ... >



Aktuelle Objekte:

Andruck Mori... >

Romance Pear... >