Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Passigdrehwerk , Passigdrehbank, Passichtdrehstuhl, von lateinisch passim, "nach allen Seiten hin",

Bezug nehmend auf die Drehspindel. Alter Ausdruck für eine * Drehbank, die es ermöglicht, "geschoben" zu drehen. Beim Passigdrehen läuft die Spindel der Drehbank nicht nur rund, sondern erfährt gleichzeitig auch eine Verschiebung in horizontaler oder axialer Richtung. Es werden dadurch am Werkstück Schräglagen der Profilierungen erzielt. Beim "Querpassigdrehen" wird die sich drehende Spindel mit dem Werkstück quer zu ihrer Achse, horizontal pendelnd hin und her bewegt. Beim "Längspassigdrehen" dreht sich die Spindel nicht nur um ihre Achse, sondern erfährt auch noch eine hin und her gehende axiale Bewegung, d. h. eine Längsverschiebung. Die entstehenden Drehformen weisen dadurch auch eine Schräglage zu ihrer Achse auf. Die Hin- und Herbewegung der Spindel kann durch eine am Ende der Spindel befindliche schräge Anlaufscheibe erfolgen, oder man steuert ein Ende der doppelt gelagerten Spindel über eine * Patrone mit mehr oder weniger schräg gestellten Führungsnuten, in die ein Stift eingreift. Durch Verwendung von Anlaufscheiben mit verschiedenen Profilen oder von verschiedenen Patronen entstehen beim Werkstück Profile in entsprechender Schräglage. Im 17. Jh. waren die Drehwerke entweder nur für längspassige- oder querpassige Formen konstruiert, später gab es auch kombinierte Ausführungen.

J. M. TEUBER, Vollständiger Unterricht von der gemeinen u. höheren Dreh-Kunst ..., Regensburg, Wien 1756, Nachdr. Verlag Th. Schäfer GmbH, Hannover 1983.


<< Passig Passion >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Verena Roucka >

Rud. Koppitz. >



Aktuelle Objekte:

Litho sig. M... >

Moise Jacobb... >