Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Pfennig , Pfenning,

1) Silbermünze des Mittelalters mit einem Geldwert von 1/12 Schilling oder 1/240 Pfund Silber (Münzordnung Kaiser Karls d. Gr.). Das Pfund diente dabei als Rechnungseinheit, wurde im deutschen Sprachraum aber nicht als Münze verwendet. Besonders bekannt war der in Schwäbisch Hall geprägte Pfennig, im Volksmund "Haller" genannt. Kursänderungen, Verwendung niedrigeren * Feingehalts und Kaufkraftschwund führten in der Folge zur Einführung höherer Geldwerte (* Groschen, * Gulden, * Taler etc.). Regional wurde der Pfennig seit dem 16. Jh. als Kupfermünze geprägt.

2) Heute ist der Pfennig die kleinste deutsche Münzeinheit.

R. KLIMPERT, Lexikon der Münzen, Maße, Gewichte, Bern 1876.


<< Pfeilköcher Pfenning >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

sig. Mela Ko... >

Armband mit ... >



Aktuelle Objekte:

Kreuz >

Baselitz, Georg >