Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Pilatus, Pontius , Präfekt der römischen Provinz Judäa in den Jahren 26 bis 36/37 n. Chr. (nach einer 1961 gefundenen zeitgenössischen Inschrift).

In älterer Literatur wird Pontius Pilatus oft als Prokurator bezeichnet. Seine extrem harte, judenfeindliche Einstellung führte während seiner Amtsausübung mehrfach zu Unruhen. Eine von Pontius Pilatus eigenmächtig durchgeführte Aktion gegen die Samaritaner gab schließlich den Ausschlag zu seiner Versetzung nach Rom, wo er 39 n. Chr. starb. Als Todesursache wird manchmal Selbstmord angegeben, was sich aber nicht belegen lässt.

Allgemein bekannt ist Pilatus heute durch seine Zustimmung zur * Kreuzigung Christi. In der Bildenden Kunst wird Pilatus meist in Verbindung mit dem * Ecce-homo-Motiv dargestellt.


<< Pilaster Pileolus >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

VON WANGENHE... >

Porträtstudi... >



Aktuelle Objekte:

Litho WW 276... >

Präge Litho ... >