Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Prix de Rome , französisch, "Preis von Rom",

Seit dem 19. Jahrhundert von der École Nationale Supérieure des Beaux-Arts (Kunsthochschule in Paris) jährlich verliehene Auszeichnung. Sie war anfänglich Studenten der École des Beaux-Arts vorbehalten.

Der Prix de Rome schloss ein Stipendium ein, das dem Gewinner als Höhepunkt der Ausbildung einen Studienaufenthalt in Rom ermöglichen sollte. Später wurde der Preis auch an Künstler vergeben, die nicht mit der École des Beaux-Arts in Verbindung standen.

J. M. PÉROUSE de MONTCLOS, "Le prix de Rome", Paris 1984.


<< Privatkapelle Probedruck >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Meisterstück... >

achim gauger >



Aktuelle Objekte:

Bruno Gironcoli >

Heinz Mack >