Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Reitstock

1) Bezeichnung für ein spezielles Stützlager für das in der Drehbank eingespannte Werkstück. Der Reitstock wird besonders als Unterstützung schwerer oder langer Arbeitsstücke verwendet, die durch bloße Befestigung an der Spindel den Schwankungen und Stößen bei der spanabhebenden Bearbeitung durch den Drehstahl nicht Widerstand leisten könnten.

2) Starker Stock, mit dem eine im Damensattel sitzende Reiterin, statt mit dem rechten Unterschenkel Hilfe zu geben, gegen die rechte Flanke des Pferdes drückte, da sich beide Beine an der linken Seite des Tieres befanden.


<< Reitstiege Reittreppe >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

CLEMENTSCHIT... >

Die große... >



Aktuelle Objekte:

Akoya Perl -... >

"ohne Titel" >