Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Repetieruhr , Repetitionsuhr. Zum Unterschied vom automatischen * Schlagwerk, das selbsttätig in gewissen Intervallen schlägt (Stunden- Halbstunden- oder Viertelstundenschlagwerk) kann man bei der Repetieruhr die Zeit auf Wunsch jederzeit durch Betätigung einer Vorrichtung, etwa eines Druckknopfes, abrufen (Rufschlagwerk). Es werden dabei die vorhergehende Stunde und, je nach Ausführung, meist auch noch kleinere Zeiteinheiten (halbe oder Viertelstunde) repetiert, d. h. mittels eines Schlagwerks wiederholt. Die Erfindung des Rufschlagwerks sollen gegen 1680 die Engländer Edward Barlow und Daniel Quare gemacht haben. Seit Anfang 19. Jh. wurden besonders Taschenuhren mit einem Repetierwerk ausgestattet, um auch im Finstern die Zeit ermitteln zu können.


<< Repentiers Replik >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Saphirring >

Die Frau des... >



Aktuelle Objekte:

Die geistige... >

Herbert Zangs >