Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Romanismus , von der italienischen Renaissance beeinflusste Richtung der europäischen Kunst außerhalb Italiens, besonders die Hauptströmung der niederländischen Malerei, Graphik und Wirkerei des 16. Jh. (speziell die Zeit von 1520-70).

Typisch für den Romanismus ist die Verwendung mythologischer Motive und die Aufnahme des Aktes, verbunden mit einem besonders von den Werken Michelangelos und Raffaels geprägten kraftvollen Figurenstil. Die Vertreter des Romanismus schlossen ihre Ausbildung oft in Italien ab, meist in Rom, Venedig und Florenz, daher auch "Italianisten" genannt. Verbreitung fand der Romanismus vor allem durch graphische Blätter. Als Hauptvertreter des Romanismus gelten M. van Coxie, F. Floris, J. Gossaert, J. S. van Hemessen, M. van Heemskerck, L. Lombard, A. Mor, B. van Orley, P. Pourbus und J. van Scorel.

M. J. FRIEDLÄNDER, Die niederl. Romanisten, Leipzig 1922; F. BAUMGART, Zusammenhänge der niederl. mit der ital. Malerei in der 2. H. 16. Jh., in: Marburger Jahrb. 13, 1944; S. J. HERZOG, J. Gossaert, Diss. Bryn Mawr 1968; Nederlands Kunsthistorisch Jaarboek 37, 1986.


<< Romanik Romanisten >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Joe Haider >

pub. WRB Wie... >



Aktuelle Objekte:

Jaroslaw Bauc >

CLEMENTSCHIT... >