Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Salomon , in der * Vulgata Salomo (hebräisch, "Friedensmann") genannt, König von Israel und Juda (um 965-926 v. Chr.), Sohn * Davids und * Bathsebas.

Dargestellt wird der im AT als sehr weise bezeichnete König zumeist auf einem um sechs Stufen erhöhten Thron sitzend, der laut Überlieferung aus Elfenbein gefertigt und zum Teil mit Gold verkleidet war. In der Kunst besonders häufig wiedergegeben ist das Motiv "Das Urteil Salomons": Zwei Dirnen, die zur gleichen Zeit geboren hatten, kamen zu König Salomon. Eine hatte ihr Kind im Schlaf erdrückt und den toten Knaben der anderen unterschoben. Beide Frauen behaupteten, die Mutter des lebenden Knaben zu sein. Salomon verfügte, den Kleinen mit dem Schwert zu teilen und jeder Frau eine Hälfte zu geben. Während die falsche Mutter keinen Einwand erhob, verzichtete die wahre Mutter auf ihren Anteil, um dem Kind das Leben zu erhalten, worauf Salomon entschied, ihr als der wahren Mutter den Knaben zu geben.

Das Thema wurde u. a. von S. * Troger sehr expressiv in Form von Elfenbein-Holz-Kombinationsfiguren gestaltet. Die größte dieser Gruppen (Höhe des Throns 2,15 m) befindet sich im Museo civico in Turin; eine etwas kleinere im Victoria & Albert Museum in London.

O. H. FÖRSTER, Das S.-Urteil des Bartholomäus Bruyn, in: Wallraf-Richartz-Jahrb. 38, 1966; L. MALLÉ, Smalti Avori, Kat. Museo Civico di Torino, 1969, Tafel 211 -215; R. BEYER, König S., Bergisch-Gladbach 1993.


<< Salome Salomonika >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Karin Pliem >

Boris Mikhailov >



Aktuelle Objekte:

Mimmo PALADI... >

Wiener Werks... >