Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Aushängeschild , ein mit Hilfe von Tragstangen (* Ausleger) an der Hauswand befestigtes Schild. Da früher nur ein kleiner Teil der Bevölkerung lesen konnte, war es üblich, Gebäude mit Schildern zu versehen, um den Hausnamen und/oder den Zweck des Gebäudes kenntlich zu machen. Schuster brachten an ihren Häusern z. B. ein Aushängeschild in Form eines Stiefels an usw. Die Schilder sind meist * silhouettiert aus Blech hergestellt.  Aus Prestigegründen und um die Aufmerksamkeit der Passanten zu erregen, wurden die Umrandungen der Aushängeschilder und die Ausleger oft besonders kunstvoll geschmiedet. In Städten mit altem Gepräge werden heute oft Aushängeschilder und Ausleger nach altem Muster angebracht, wie z. B. in der Getreidegasse in Salzburg. 


<< Ausgründung Auskragung >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Peter Korrak >

Bluth, Manfred >



Aktuelle Objekte:

Männlicher A... >

Meisterstück... >