Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Schwertermarke , 1723/24 eingeführte kobaltblaue * Porzellanmarke der * Meißener Porzellanmanufaktur, abgeleitet von den gekreuzten Schwertern des sächsischen Wappens.

Anfänglich wurde das Porzellan neben der Schwertermarke auch mit der Buchstabenkombination K.P.M. bezeichnet. Die Schwertermarke trat an die Stelle früherer Marken, wie * Äskulapstab, * Merkurstab und Papierdrache, bzw. die in Schreibschrift ausgeführten Buchstabenkombinationen "K.P.M.", "M.P.M." sowie "K.P.F.". Aus Lagerbeständen stammendes glasiertes unbemaltes Meißener Porzellan wurde von 1725-30 mit der Schwertermarke in hellblauer * Aufglasurfarbe versehen. Bei der als * Brack bezeichneten Ware, die kleine Fehler aufweist, ist die Schwertermarke durchschliffen. In der Zeit von 1763-74 weist die Schwertermarke als Beizeichen einen Punkt und von 1774-1813 einen Stern auf. Bei * Biskuitporzellan ist die Schwertermarke in ein Dreieck geritzt oder gestempelt. Seit Mitte 18. Jh. wurde die Schwertermarke häufig von anderen Porzellanmanufakturen in Fälschungsabsicht kopiert. Erst der gegen Ende 19. Jh. großteils anerkannte Markenschutz beendete die Verwendung der Schwertermarke durch Konkurrenzunternehmen.

W. NEUWIRTH, Meissener Marken u. Wiener Bindenschild. Original, Imitation, Verfälschung, Fälschung, Wien 1977.


<< Schwertarm Schwertfeger >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

"Mein Vogel" >



Aktuelle Objekte:

Valentin Oman >

Stephan Kaddick >