Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Spolien (Ez. Spolium), lateinisch, "Raub", "Kriegsbeute",

1) in römischer Zeit die dem gefallenen Feind abgenommene und den Göttern dargebrachte Siegesbeute, bestehend aus * Helm, * Harnisch und Waffen.

2) Von alten Gebäuden stammende und wieder verwendete Bauteile (z. B. Säulen und Objekte der Bauplastik). Bis zur Gotik war es üblich, Fragmente antiker Gebäude in zeitgenössische Bauten einzufügen. Auch Bezeichnungen für das Material selbst; man spricht z. B. von Spolien-Marmor.

3) Dekorstücke des Historismus, bestehend aus Brustharnisch, Helm und Waffen. Aus Stein gefertigt, zieren sie Hausfassaden (Spolienreliefs), im Gebäudeinneren sind sie in Form von Malereien, Stuckarbeiten oder an den Wänden befestigten Gegenständen Teil der Inneneinrichtung. Für die Art von Dekor hat sich heute meist die Bezeichnung * Trophäe durchgesetzt. (Das so genannte "Spolienrecht" ermächtigte im Mittelalter den Kirchenherrn, den Nachlass katholischer Geistlicher einzuziehen.)

Lit. zu 2): A. ESCH, S. Zur Wiederverwendung antiker Baustücke u. Skulpturen im mittelalterl. Italien, in: Archiv für Kulturgesch. 51, 1969; H. G. SEVERIN, Beispiele der Verwendung spätantiker S.: Ägypt. Notizen, in: Studien zur spätantiken u. byzantin. Kunst II, FS für F. W. Deichmann, Bonn 1986; M. GREENHALGH, The Survival of Roman Antiquities in the Middle Ages, London 1989.


<< Spitzzahnornament Spolienmarmor >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Airlines II >

Viareggio. >



Aktuelle Objekte:

Hugo Darnaut >

Gerhard Aba >