Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Stichfassung , einfache Art der * Fassung, bei der krallenförmige Späne aus dem Material der Fassung herausgestochen und über den Rand des zu fixierenden Schmuckstücks gebogen werden.

Stichfassungen finden vor allem für Objekte mit niederer Härtestufe Verwendung, die ein Anschlagen des Fassungsmaterials mit dem Fasserhammer nicht unbeschädigt überstehen würden (Muschelkameen, Bernsteinmedaillons usw.). Ein anderer Name für Stichfassung ist Körnerfassung (* Korn).

L. RÖSSLER, Schmuck Lexikon, Wien 1982.


<< Stichel Stichkappe >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Wiener Werks... >

Julita Malin... >



Aktuelle Objekte:

Eugen Bracht... >

Golduhr >