Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Strenger Stil , von der Wende 6./5. Jh. v. Chr. bis in die 1. Hälfte 5. Jh. v. Chr., zwischen dem * Spätarchaikum und der * klassischen Periode angesiedelter vorklassischer Stil der griechischen Kunst. Der Name bezieht sich darauf, dass die Figuren noch in der * statuarisch steifen Gestaltungsweise des spätarchaischen Stils ausgeführt sind, aber nicht mehr das typische * archaische Lächeln aufweisen. Der Gesichtsausdruck ist neutral.

V. H. POULSON, Der strenge Stil, Kopenhagen 1937; V. KNIGGE, Bewegte Figuren. Figuren d. Großplastik im Strengen Stil, Diss. München 1965; F. SCHACHERMEYR, Die frühe Klassik der Griechen, Stuttgart 1966; B. SISMONDO RIDGWAY, The Severe Style in Greek Sculpture, Princeton/ N. J. 1970; R. TÖLLE-KASTENBEIN, Frühklassische Peplosfiguren: Originale, Mainz 1980; R.. THOMAS, Athletenstatuetten der Spätarchaik und des S., Rom 1981; R. R. HOLLOWAY, The Severe Style, New Evidence and Old Problems, in: Numismatica e antichità classiche, Quaderni Ticinesi 17, 1988.


<< Streitwagen Streublumen >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho sig. A... >

Taufstein >



Aktuelle Objekte:

BOECKL, Herb... >

Valentin Oman >