Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Stundenbuch (lateinisch horarium, französisch livre d'heures),

Im SpätMA verwendetes, mit Ziermalereien reich ausgestattetes Gebetbuch für Laien. Stundenbücher beinhalten die Texte der Stundengebete (* Horen) und die nach dem Kirchenjahr chronologisch geordneten Messtexte. Bekannt sind vor allem die von den Brüdern von Limburg (niederländisch-burgundische * Miniatoren) für den Herzog Jean von Berry geschaffenen Stundenbücher (Les très riches heures du Duc de Berry, 1413-1416, Chantilly, Musée Condé). Das Gebetbuch der Geistlichen mit den vorgeschriebenen Gebeten für den Jahres- und Tagesablauf heißt * Brevier, heute im deutschen Sprachgebiet allgemein als Stundenbuch bezeichnet.

P. PIEPER, Das S. des Bartholomäus-Meisters, in: Wallraf-Richartz-Jahrb. 21, 1959, S. 97-158; W. SMITH (Einleitung), Das S. des Kardinals Alessandro Farnese mit den Miniaturen von Giulio Clovio im Besitz der Pierpont Morgan Library New York, München 1976; J. HARTHAN, Books of hours and their owners, London 1977, dt. Freiburg i. Br. 1977; H. WOLF, Franz. S. des 15. Jh., Berlin 1979; P. de WINTER, A Book of Hours of Queen Isabel la Catolica, in: The Bulletin of the Cleveland Mus. of Art 67, 1981, S. 342-427; J. HARTHAN, S. und ihre Eigentümer, 2. Aufl., Freiburg, Basel, Wien 1982; H. KÖSTLER, S. Zur Gesch. und Bibliogr., in: Philobiblon 28, 1984; J. RATHOFER, Les Très Riches Heures du Duc de Berry, Kommentar zur Faks. Edition, Luzern 1984; J. M. PLOTZEK (Bearb.), Andachtsbücher des MA aus Privatbesitz, Kat. Köln 1987; E. POGNON (Text), Das S. des Herzogs von Berry, Musée Condé, Chantilly, France, Fribourg-Genève 1979/1987; R. S. WIECK, The Book of Hours in Medieval Art and Life, London 1988.


<< Stumme Münze Stundengebet >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

ANDREAS EBER... >

Meisterstück... >



Aktuelle Objekte:

Julita Malin... >

Ina Weber >