Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Taschenuhr , Sackuhr. Der Nürnberger Peter * Henlein (1480-1542) soll als erster dosenförmige * Tischuhren so stark verkleinert haben, dass sie an einer Kette um den Hals getragen oder in der Gewandtasche mitgeführt werden können.

Manche seiner Uhrwerke mussten erst nach 40 Stunden wieder aufgezogen werden. Die Erfindung einer eiförmigen Version wird Henlein gleichfalls zugeschrieben. Der Uhrentyp des so genannten * Nürnberger Eierleins ist aber erst nach dem Tod Henleins mit Sicherheit nachweisbar. Je nach der Technik der Hemmung, die den gleichmäßigen Lauf des Uhrwerks gewährleistet, werden die Taschenuhren als Spindel-, Zylinder-, Anker- und Duplexuhren bezeichnet. Ausführungen mit Schlagwerk, das auf Wunsch die Zeit durch akustische Signale bekanntgibt, werden * Repetieruhren genannt.


<< Taschensonnenuhr Tassel >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

"ohne Titel" >

8. ZWEI LIEG... >



Aktuelle Objekte:

Litho sig. M... >

Sonnenblumen... >