Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Taufe , mit der Namensgebung verbundenes christliches * Sakrament zur Befreiung von der Erbsünde.

Der Vorname wird auch als Taufname bezeichnet. Ursprünglich wurde der Täufling im Wasser untergetaucht, eine bei vielen Völkern übliche Handlung zur Reinwaschung von Schuld. Heute wird nur der Kopf des Täuflings über dem Taufbecken mit einigen Tropfen Wasser benetzt. Die Taufzeremonie mit der die * Dreifaltigkeit Gottes zum Ausdruck bringenden Taufformel "Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des * Heiligen Geistes" symbolisiert die Aufnahme des Täuflings in die christliche Glaubensgemeinschaft. Vorbild der Taufe war die Taufbewegung des Judentums. Große Bedeutung hatte Johannes d. Täufer, der auch Jesus taufte. Der christliche Taufauftrag geht auf den auferstandenen Christus zurück (Matthäus 28, 19 und * Markus 16,16). Vgl. * Baptisterium.

K. BARTH, Die kirchliche Lehre von der Taufe, 3. Aufl., Zürich 1947; A. STENZEL, Die T. Eine genetische Erklärung der Taufliturgie, Innsbruck 1958; W. GLADE, Die T. in den vorcanisianischen kath. Katechismen des 16. Jh. im dt. Sprachgebiet, Diss. Nieuwkoop 1979; A. GRÜN, Taufstätten. Quellen des Lebens, Würzburg 1988.


<< Taufbecher Taufe Christi >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho sig. M... >

Wien, um 1820 >



Aktuelle Objekte:

egytian revival >

Justyna Smolen >