Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Thomas, ungläubiger . Am Abend des ersten Wochentags nach seinem Tod erschien Christus den Aposteln durch die aus Angst verschlossenen Türen, um sie im Glauben zu stärken und ihnen den * Heiligen Geist einzuhauchen.

Thomas, genannt Didymus (Zwilling), war damals als einziger Apostel nicht anwesend gewesen. Er wollte dem Bericht erst dann Glauben schenken, wenn er die Male der Nägel an den Händen Christi sehe und seine Hand in die Seitenwunde gelegt habe. Acht Tage später kam Jesus wieder durch die verschlossenen Türen und forderte Thomas auf, ihn zu berühren. Thomas rief aus: "Mein Herr und mein Gott!", und Jesus sagte zu ihm: "Weil du mich gesehen hast, glaubst du; selig, die nicht sehen und doch glauben!" (* Johannes 20,19-29). Diese Begebenheit war eine in der christlichen Kunst früher beliebte Darstellung. Im Zusammenhang mit dem ungläubigen Apostel bekannt ist auch das Motiv von der * Gürtelspende Marias.


<< Tholos Thonet >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Armin Muelle... >

Baselitz, Georg >



Aktuelle Objekte:

Paris de Nuit. >

Stephan Kaddick >