Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Totenbuch , bebilderte * Papyrusrollen ägyptischer Grabstätten.

Sie sollten die Toten auf Gefahren im Jenseits aufmerksam machen und diese durch Gebete und Beschwörungsformeln bannen. Sie wurden nicht individuell für einen Toten, sondern auf Vorrat hergestellt. Es sind fast 2000 Totenbücher erhalten. Manche von ihnen erreichen eine beachtliche Länge. Das hieratische Totenbuch der Sammlung Greenfield ist 37 m lang (British Museum, London).

E. A. W. BUDGE, The Book of the Dead. The Papyrus of Ani, 2 Bde., London 1913; E. HORNUNG, T. der Ägypter, München, Zürich 1979.


<< Totenbretter Totenkapelle >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

Heinz Mack >



Aktuelle Objekte:

Arkadische L... >

"St.Georg" >