Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Tragaltar , lateinisch altare portatile, altare mobile, auch * Portatile und Reisealtar genannt.

Von hohen weltlichen und geistlichen Würdenträgern seit dem 6. Jahrhundert urkundlich nachweisbar auf Reisen mitgeführte kleine Altäre. Unterhalb der * Mensa war meist eine * Reliquie eingesetzt. Bekannte Beispiele sind der Ende 9. Jh. entstandene Tragaltar Arnulfs von Kärnten (seit 887 ostfränkischer König, seit 896 römisch-deutscher Kaiser) in der Schatzkammer der Münchner Residenz und der zum * Welfenschatz gehörende Tragaltar des Goldschmieds und Emailleurs * Eilbertus aus der Mitte 12. Jh. Er zählt zu einer Gruppe in Köln hergestellter Tragaltäre, deren Wandung mit reichen Grubenschmelzarbeiten (* Grubenemail) verziert sind.

Auch der Benediktinermönch Rogerus von Helmarshausen wird als Hersteller von Tragaltären mit schönem Emaildekor namhaft gemacht (* Theophilus Presbyter). Spätere Tragaltäre waren oft nicht mehr als Opfertisch, sondern zusammenlegbar als * Diptychon oder * Triptychon ausgeführt. In dieser Form fanden sie auch Eingang in den Verwendungsbereich des Bürgertums und dienten gleichzeitig als Hausaltar.

D. KÖTZSCHE, Der Welfenschatz im Berliner Kunstgewerbemuseum, Berlin 1973; S. SOLTEK, Kölner roman. Tragaltäre, Ornamenta Ecclesiae, Kat. Bd. II, Köln 1985.


<< Tränenvase Tragant >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Gartenfigur >

Litho sig. R... >



Aktuelle Objekte:

Mimmo PALADI... >

Christy Astuy >