Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Basaltware , Schwarzer Basalt, Ägyptisches Schwarz,

Bzeichnung für  unglasiertes, feinkörniges schwarzes * Steinzeug, das J. * Wedgwood im Brick House, Burslem, erstmalig hergestellt hatte. Das Material diente sowohl für Gebrauchsartikel als auch für Medaillons und Ziergegenstände, wie Vasen, große Büsten und Statuetten. Die Vasen wurden in Nachahmung attischer Vorbilder in * enkaustischer Maltechnik mit bildhaften Darstellungen versehen. (Beim so genannten * Rotfigurigen Stil der griechischen Kunst war der * Grund schwarz, die Darstellungen dagegen rot.) Ein anderer Hersteller von Basaltware war Whieldon in Staffordshire, England.

M. H. GRANT, The Makers of Black Basaltes Ware, Edinburgh, London 1910; W. MANKOWITZ, Wedgwood, London 1953.  


<< Bartmarken Baselard >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Peter Korrak >

Johann Anton... >



Aktuelle Objekte:

Golduhr >

Archaisches ... >