Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Achäer , (griechisch Achaios). Die Achäer, wie die ersten Volksgruppen am griechischen Festland genannt wurden, dürften sich gegen 1900/1800 v. Chr. bei bereits bestehenden jungsteinzeitlichen Siedlungen im Norden des Peloponnes niedergelassen und u. a. Mykene gegründet haben. Der Abstammung nach gehörten die "blondgelockten" bärtigen Achäer den Indogermanen an, die aus kühleren Gebieten Europas gegen den Süden zum Meer drängten.

Erstmals ist die Bezeichnung Achäer für die Griechen der mykenischen Periode in einem hethitischen Text zu finden, der von einer Auseinandersetzung zwischen dem hethitischen König und dem König von Achiijava (Acheiia) handelt; Streitobjekt war die Stadt Milatava. Die mykenischen Griechen bezeichneten sich selbst als Achäer. Homer verwendete den Namen für die Gesamtheit der Griechen.  Vgl. * Mykenische Kunst.


<< Achab Achämenidische Kunst >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

"Das Blutmon... >

Marmorbüste,... >



Aktuelle Objekte:

Gerhard Aba >

Herzing, Hanns >