Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Velum , das, lateinisch, "Segel", "Vorhang",

1) Vorhang, mit dem im FrühMA als Fortsetzung des über dem Altar baldachinartig drapierten * Ziboriums die Vorderseite des Altars verschlossen werden konnte, um die über dem Altar in einem Behälter befindliche Abendmahlsspeise zu schützen. In der Beschreibung der * Hagia Sophia von Paulus Silentiarius (563) findet z. B. ein mit dem Bild Christi geschmücktes Velum Erwähnung.

2) Fastentuch.

3) Bezeichnung für Tücher zum Reinigen, Trocknen und Abdecken des Abendmahlskelchs.

4) Mit dem so genannten Schultervelum hält der Priester bei der Fronleichnamsprozession die * Monstranz. Schultervela haben auch die beiden Ministranten (Messdiener) die vorgesehen sind, die vom Bischof abgesetzte * Mitra und den * Bischofsstab zu tragen.

T. KLAUSER, Der Vorhang vor dem Thron Gottes, in: Jahrb. f. Antike und Christentum 3, 1960.


<< Velourspapier Vena amoris >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

Mauricio Gui... >



Aktuelle Objekte:

Ingo Victor ... >

Schwarze Gal... >