Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Vulkan (lateinisch Vulcanus oder Volcanus), römischer Gott des Feuers und der Schmiedekunst.

An seinem Festtag, dem 23. August, wurden zu seinen Ehren die "Volcanalia" gefeiert. Die näheren Umstände seiner Geburt und sein Mythos sind gleich wie bei * Hephaistos, dem er gleichgesetzt wurde. Schon die vorrömischen Italer verehrten den Feuergott unter dem Namen Mulciber. Als seine Werkstätten galten die verschiedenen Vulkane, allen voran der Ätna. Wie es in Legenden heißt, schmiedete er mit seinen Gehilfen, den * Kyklopen, u. a. die Blitzebündel bzw. Donnerkeile des Gottes * Jupiter sowie prachtvolle Rüstungen. Vulkan wird als lahm und hässlich bezeichnet, zum Unterschied von * Venus, seiner schönen Gemahlin, die ihn oft betrog.


<< Vulgata Vulva >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Brennende Ne... >

George Denho... >



Aktuelle Objekte:

Grosser Marm... >

Brosche >