Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Wassersaphir , Veilchenstein, Bezeichnung für die hellblaue Varietät des * Schmucksteines Iolith, eines Magnesium-Aluminium-Silikates.

Ein bekanntes Schmuckstück mit mehreren gefassten Wassersaphiren ist die so genannte Motala-Spange, eine aus dem 14. Jh. stammende Gewandspange von fast 20 cm Durchmesser (Historiska Museum, Stockholm). Das Kleinod fand 1818 ein Fischer nahe der Burg des Bischofs von Linköping in seinem Netz. Möglicherweise verlor sie der katholische Kleriker 1550 im Zuge der Reformation bei seiner Flucht auf dem Fluss Motala.


<< Wassernase Wasserspeier >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Jones, Allen >

Die Kunst de... >



Aktuelle Objekte:

Empire Adler >

Gunda Maria ... >