A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Aldegrever , Heinrich (geb. um 1502, Paderborn; gest. nach 1555, Soest), Maler, Kupferstecher und Goldschmied.

Sein eigentlicher Name war Heinrich Trippenmeker (Holzschuhmacher). Bekannt wurde er insbesondere durch die Veröffentlichung von Bildnisstichen (Hochzeitstänzer, Taten des * Herkules usw.) sowie durch seine von Kunsthandwerkern hoch geschätzten Stichfolgen mit Renaissance- und Manierismus-Motiven. Aldegrever soll sich auch als * Kleinmeister betätigt haben.

J. B. OBERNETTER, Heinrich A., Ornamente, München 1876; R. FRITZ, Heinrich A. als Maler, Dortmund 1959; H. ZSCHELLETZSCHKY, Heinrich A., Dt. Kunst der Dürer-Zeit, Kat. Dresden 1971; G. LUTHER, Heinrich A., Bildh. des Westfälischen Landesmus. f. Kunst und Kulturgesch. 15, München 1982.


<< Alcmene Aldine >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »