Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Eisenguss

Die Technik des Eisengusses ist jung; die ältesten bekannten Objekte aus Gusseisen stammen aus dem 14.Jh. Seit dem 16.Jh. wird der Eisenguss auch künstlerisch verwendet, z.B. bei Grabkreuzen und seit dem 18.Jh. auch in Form von Gebrauchsgegenständen, etwa Kerzenleuchtern (Trophäenleuchter), Schreibzeugen, Kassetten, Wandbildern (die in Form von Plaketten oder durchbrochenen Reliefs ausgeführt sind) sowie dekorativen Plastiken. Besonders beliebt waren im 19.Jh. 90 x 60 mm oder 100 x 70 mm große als Plaketten gegossene "Neujahrskarten" aus den Gießereien in Gleiwitz oder Berlin. Seit Ende 18.Jh. und im 19.Jh. wurde auch Eisenschmuck im Gussverfahren hergestellt (Berliner Eisenschmuck).


<< Eisengraber Eisenschmuck >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Litho Elfenr... >

Männliche... >



Aktuelle Objekte:

Airlines II >

WACKER, Rudo... >