Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Elefantenleuchter

Bezeichnung für einen gegossenen Leuchter aus Bronze, die der Form eines Elefanten nachempfunden ist. Die frühesten Beispiele von diesem Leuchter stammen aus der 1. Hälfte des 13.Jh. Sie stellen ein Tier mit säulenartigen Beinen, großen Ohren und einem hochgeschwungenen Rüssel dar, das auf seinem Rücken einen Sattel mit einem zinnenbewehrten Kampfturm trägt, in dem sich Krieger befinden. Das Dach des Turmes hat einen Dorn zum Befestigen der Kerze und dient auch als Tropfschale, um herabrinnendes Wachs aufzufangen. Vorbild für diese ungewöhnliche Form von Kerzenleuchtern war der Kriegselefant, den Kaiser Friedrich II. (1194-1250) vom ägypt. Sultan als Geschenk erhalten hatte. Im Historismus waren Nachgüsse von solchen Leuchtern sehr beliebt.


<< Electroforming Elektrokorund >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

"ohne Titel" >

Moderner,gro... >



Aktuelle Objekte:

Herbert Boec... >

Feingold in ... >