Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Ätzung

Chemischer Vorgang, wobei durch Säuren Metalle aufgelöst werden. Verzierung an Gegenständen aus Metall, Stein, Elfenbein usw. wurden mit dieser Technik gestaltet. Die Technik der Ätzung wurde von dem Augsburger Stecher (Graveur) Daniel Hopfer erfunden und hatte ihren Höhepunkt bis ins 17. Jahrhundert hineingehend, bei der Verzierung von Rüstungen und Waffen. Man sprach auch von der Plattnerkunst. Tiefgeätzte Teile wurden mit Gold oder Schwarzlot gefüllt, und wirkten dadurch tauschiert.


<< Ätzen Ätzwasser / Aquaforte / Ätzflüssigkeiten >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Litho WW 740... >

Martin Pálffy >



Aktuelle Objekte:

Anna Fasshauer >

Ulrike Reinh... >