Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Ambroid

Ambroid = Pressbernstein

Im Handel „Echtbernstein" oder „Echter Bernstein" genannt und nicht der natürlich entstandene Bernstein (Naturbernstein).

Pressbernstein wird aus nicht zu minderwertigen kleinen Stücken und Schleifresten hergestellt. Die Bezeichnung „Pressbernstein" geht auf seine Herstellungstechnik zurück, er wird unter starken hydraulischem Druck gepresst, nachdem er erwärmt wurde.

Bernstein wird im Vakuum auf ca. 250°C erhitzt und damit so weich, dass er sich pressen lässt. Die Stärke der Erwärmung und die Höhe des Druckes bestimmen die Farbtöne (von hellem Gelb bis dunklem Braun) und die Klarheit. Pressbernstein lässt sich wie Naturbernstein verarbeiten. Pressbernstein weist auch die typischen Blitzer, d.s. kleine innere Rissbildungen (werden häufig mit Inklusen verwechselt), auf.

Daneben gibt es im Handel noch den Pressbernstein mit der Bezeichnung „Echtbernstein extra", dieser ist aufgrund seiner unregelmäßigeren Blitzer und geringen und feingliedrigen Schlierenverteilung visuell kaum vom Naturbernstein zu unterscheiden und nur mit gemmelogischen Untersuchungsmethoden eindeutig als Ambroid zu bestimmen.


<< Ambrac-Silber AM-Charnier >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Gebirgshof >

Stephan Kaddick >



Aktuelle Objekte:

Litho sig. M... >

Badende o. J. >