Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Bruchmetallfeingehalte bei der Einlöse

In der Praxis unterscheidet man zwischen:
Reinem Bruchmetall (ohne oder nur geringfügig mit Lot, z.B. Eheringe, Gussringe, Uhrgehäuse) und unreinem Bruchmetall (mit Lot, z.B. gelötete Ketten, Armbänder, Ringe mit aufgelöteten Verzierungen, Anhänger usw.). Auf Grund der hohen Schmelz- und Scheidekosten haben sich bei der Bruchmetalleinlöse andere Feingehalte als die gesetzlichen durchgesetzt
Zum Beispiel:
Zahngold 800/000
18 Kt 730/000
14 Kt 560/000
Viertelgold 240/000
Drittelgold 320/000
Bestecksilber 770/000
Bruchsilber 670/000
Platin 920/000


<< Bruchmetall Brücke >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Peter Korrak >

Rudolf von Alt >



Aktuelle Objekte:

Bäume 26. Ma... >

Florian Wagn... >