Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Baldachin

Abgeleitet von Baldacco, der italienische Name für Bagdad. Der Baldachin ist ein Trag- oder Betthimmel, eine Himmelimitation. Z.B. nennt man den Traghimmel, unter dem die Monstranz mit dem Allerheiligsten bei Prozessionen getragen wird Baldachin. Solche Baldachine wurden nicht nur aus Seide oder vergoldetem Holz hergestellt, sondern auch aus Silber und Gold.

Baldachin oder Baldacco wird auch der Goldbrokatstoff aus Bagdad genannt. Alte Bezeichnung für die sehr wertvollen Seidenstoffe aus dem Iran.

Heute versteht man unter Baldachin z.B. einen Stoffhimmel über dem sog. Himmelbett oder die Deckenbespannung aus Stoff zur Beschattung von Wintergärten.


<< Bakelit Balken >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Grosser Marm... >

Mariola Groener >



Aktuelle Objekte:

Wiener Werks... >

Die große... >