Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Kandelaber

Lat. candelabrum, von candela, "Wachsschnur".
Kerzenständer im Gegensatz zum hängenden Kronleuchter.
Bezeichnung für mehrflammige Kerzenständer. Am Boden stehende sind häufig um 1,50 m hoch, Tischleuchter niedriger. Bekannt seit der Antike. Meist dreibeiniger Fuß und kannelierter Schaft. Befestigung der Kerzen mit einem Dorn oder einer Tülle. Material meist gegossen aus Messing, Zinn, Porzellan oder Silber. Seit dem Klassizismus wieder sehr bekannt, Sonderformen stellen die jüdische siebenarmige "Menora" und der achtflammige "Chanukkaleuchter" dar.


<< Kan Kannelierung >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Markus Krott... >

Josefinische... >



Aktuelle Objekte:

Martin Pálffy >

WACKER, Rudo... >