Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Manierismus

Aus dem Ital.: Manieriso = Künstelei.

Kunstrichtung zwischen Renaissance und Barock. Im weiteren Sinne die unecht empfundene Nachahmung eines Stils. Der Manierismus steht meist am Ende einer Stilepoche, bedient sich mit Virtuosität deren formaler und technischer Mittel, jedoch ohne innere Bindung an deren geistige Grundhaltung. Im engen Sinn versteht man darunter die Malerei der Zeit zwischen Spätrenaissance und Barock (1520 -1600), vorwiegend in den romanischen Ländern. Die ausgezeichnete Porträtkunst zeigt mit Vorliebe aristokratisch markante Gestalten. Inbrünstig religiöse Darstellungen mit starken Affekten verweisen auf Zusammenhänge mit der Gegenreformation. Die unruhig bewegten, oft schraubenförmig gedrehten Körper ("linea serpentinea") sind übermäßig gestreckt, Hände überfein, die Köpfe auffallend klein. Hell und Dunkel wechseln stark, der Raum ist unklar begrenzt.
Als Zentrum des Manierismus galten Florenz, Fontaineblau (Paris) und Prag. Hauptmerkmale sind das starke Interesse der Künstler für die individuelle Gestaltung, auffällige Objekte, übergroßer Dekorreichtum, starke Kontraste und in erster Linie phantastische Kunstwerke.
Alle Bereiche des Schmuckes dieser Periode zeigen manieristische Merkmale.


<< Manganweißgold Manju >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Kreuz >

Zuchtperlen ... >



Aktuelle Objekte:

Lot 12 AK si... >

"ohne Titel" >