Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Vernis, Martin

Ein Brüderpaar namens Vernis beschäftigte sich in der ersten Hälfte des 18. Jh. mit einer speziellen Imitation für "China Lack". Um ca. 1730 gelang es, eine spezielle Mischung von Leinöl und Kopal herzustellen. Durch das Auftragen einer dünnen Lackschichte schützte man Silberwaren vor dem Anlaufen und polierte zerkratzte Möbelstücke.
Von den Gebrüdern wurden auch Papiermaché-Dosen hergestellt, die bis zu 40 Lackschichten besaßen und außerdem noch mit Miniaturen bemalt wurden. Viele dieser Schmuck-Dosen, oder auch nur Teile davon wurden von den Goldschmieden mit Edelmetall verziert und somit weiter bearbeitet.


<< Vernieren verpetschiert >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Timotheus Lo... >

Das Waldh... >



Aktuelle Objekte:

Clemens Leye... >

Weihnacht. >