Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Drahtziehen
Ziehbank / Zugbank

Altes handmaschinelles Werkzeug bestehend aus einem Holz- oder Eisengestell zum Ziehen (verformen) von Drähten oder zur Herstellung von Scharnieren.
Hauptbestandteile sind: Ziehrad oder eine Handkurbel auf der sich eine Welle mit einem Lederriemen oder eines Zahnradgetriebes befindet. Zieh- oder Zugzange (Katze). Diese wird am Ende des Leder- oder der Zahnradkette am Spannring eingesetzt. Haltevorrichtung für die Zug- oder Zieheisen.
Nachdem der zu ziehende Draht oder die Scharniere auf eine bestimmte Dimension gezogen werden kann, wird die Zugzange am Anfang eingebracht und auf Zug durch das Zugrad wird gespannt und zugleich kann man dann ziehen. Überall dort wo die menschliche Körperkraft beim Verformen nicht ausreicht wird dieses alte traditionsreiche Werkzeug eingesetzt.


<< Zertifikat Zieheisen >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Stephan Kaddick >

Michael Berger >



Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

Litho WW 442... >