Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Lorgnon

Lesehilfe. Zwei Augengläser wie eine Brille aber in der Mitte einen Haltebügel, der meist an einer Kette befestigt war, die um den Hals getragen wurde. Modern wurde es zum 19. Jahrhundert in Frankreich. Eine technische Innovation stellte das zusammenlegbare Lorgnon dar. Beide Brillengläser konnten zusammengelegt werden und bei Bedarf mittels einer Feder geöffnet werden. Das Lorgnon wurde zumeist von Damen benutzt. Es gibt sehr wertvolle, reich verzierte Variationen. Der Herr trug das Monokel.


<< Lorgnette Lotarten >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Herbert Boec... >

Breathing St... >



Aktuelle Objekte:

Grosser Marm... >

Weihnacht. >