Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Einlegearbeit

Im Kunsthandwerk gibt es Einlegearbeiten, die am häufigsten in Verbindung mit Holz oder Metall hergestellt werden. Bei Holz unterscheidet man zwischen versenkten Arbeiten (Intarsien), und solchen, die sich innerhalb einer Furnier befinden (Marketerie, Boullearbeit).
In Metall vorgenommene Einlegearbeiten aus andersfarbigem Metall heißen Tauschierung. Die in China und Japan beliebte Einlegetechnik in lackiertem Holz oder in Elfenbein wird, abgeleitet aus dem Japanischen, Shibayama genannt. Niello und Emailarbeiten bezeichnet man für gewöhnlich nicht als Einlegearbeit, weil sie nicht in festem Zustand, sondern pastenförmig in die Metallausnehmungen eingebracht werden und erst nach dem Erhärten ein einlageähnliches Aussehen annehmen. Eine Abart der Einlegearbeit ist die "Inkrustrierte Fassung". Im 19.Jh. gab es bei den Schildpattarbeiten "Einlegearbeiten" in Silber und Gold. Auch Elfenbein und Perlmutt wurden verwendet.


<< Einkehlung einlegen >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

Perlen Set -... >



Aktuelle Objekte:

Litho WW 134... >

Brosche >