Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Goldstrichprobe

Optische Vergleichsprobe, beurteilt visuell den Strich auf Stehenbleiben.
Vorgang: Schmuckstück an einer unsichtbaren Stelle anschaben und auf dem Probierstein einen zirka 25 mm langen und dichten Probestrich ziehen. Links und rechts anschließend mit der dazu passenden Prüfnadel (Fgh, Farbe) Vergleichsstriche vornehmen. Dazugehörende Prüfsäure, ohne die Striche zu berühren, darüberlegen. Wenn die Säure Reaktion zeigt, sofort mit einem Saugpapier vorsichtig abtupfen.
Sind die drei Striche der Farbe nach gleich, so stimmt der Fgh, ist der Probestrich dunkler, so ist der Gegenstand geringhältiger, und zwar um so mehr, je deutlicher sich der Unterschied zeigt (große Erfahrungswerte).Genauigkeit: 2 bis 3/000. 100% Prüfmethode bei Goldgegenständen ist die Feuerprobe.


<< Goldspitze Goldstrichprobe auf Weißgold >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Gmundner Kac... >

Lot 4 AK ex ... >



Aktuelle Objekte:

Coral Set >

Herbert Boec... >