Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 3.200 Begriffe umfassenden Schmucklexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Kelch

Im Christentum eines der wichtigsten sakralen Gefäße. Besteht aus: Fuß, Schaft mit Knauf und Schale. Als Gegenüberstellung zum Pokal ist der Kelch: Vertiefte Schale in der Form eines halben Eies, ohne Henkel, aber mit hohem Fuß.
Für profane Zwecke verwendet man Glas oder unedles Metall. Der für Messdienste verwendete Kelch muss mindestens aus Silber oder Silber vergoldet sein. Die Kelche der heutigen Zeit sind teilweise maschinell angefertigt. Eine bekannte Silberschmiedewerkstätte für kirchliche Geräte, mit noch händisch aufgezogenen Kelchen, ist in Österreich die Benediktinerabtei in Seckau/Steiermark


<< Kehricht Kennzeichnen von Doublé-Waren >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Annamaria Za... >

Avantgardist... >



Aktuelle Objekte:

Carsten Kiss... >

Lot 6 Lithok... >